Giamaica Crema Caffè, 250g Verpackung

Artikelnummer: 00222


€ 8,75

Preise inkl. 7% Mwst. , zzgl. Versand (Paket)


Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Giamaica Crema Caffè, ganze Bohnen

Beschreibung

Drei Arabica-Provenienzen in vollendeter Synergie: der gewaschene Costarica Tarrazu und die beiden trocken aufbereiteten Santos Oberon 17/18 und Haiti 5X Usman. Das ist Crema Caffè; sein breites Verwendungsspektrum hat ihm bereits legendären Ruf eingebracht. Der lieblich weiche Grundton des Santos, auflockernd gezeichnet durch die Feinstruktur des Haiti, erhält mit dem geradlinig-würzigen Costarica den entscheidenden Kick an Stringenz und Stehvermögen. Im Duft an Nüsse, Schokolade und Rohrzucker erinnernd, ist der Geschmack schokoladig-üppig, im Nachklang weich, mürb, doch klar. Insgesamt etwas runder und dezenter als der Giovanni Erbisti 1947 ist er ideal für den eleganten Espresso und Cappuccino der leiseren Töne; lang variiert bietet er pure Harmonie. Universeller Mainstream im besten Wortsinn: elegant und nuanciert mit schönen Ergebnissen in allen Zubereitungsarten. Ganze Bohnen TORREFAZIONE CAFFÈ GIAMAICA Bis in die fünfziger Jahre hinein gab es in Italien ein Netz lokaler Röstereien, alle mit ihren speziellen Provenienzen und Mischungen. Verändertes, rein preisorientiertes Konsumverhalten und rationalisierte industrielle Strukturen haben die vormals existierende Kultur individuellen Genießens nahezu ausgelöscht. Die Torrefazione Caffè Giamaica hat als eine der wenigen noch existierenden Caffè-Manufakturen diesen Veränderungsprozeß glänzend überstanden. Ihr Erfolgsrezept, nämlich Genuß-Caffè ohne Kompromisse, wird auch Ihnen viel Vergnügen bereiten. Im Jahr 1947 von Giovanni Erbisti gegründet, wird Giamaica-Caffè heute in dritter Generation von Signor Frasi und seinen beiden Söhnen geführt, von denen speziell Gianni, mein direktes vis-a-vis, ein Sinnenmensch ganz besonderer Art ist. Die Torrefazione hat sich ausschließlich auf die Veredelung reinsortiger Arabica-Herkünfte spezialisiert. Auswahl und Qualitätskontrolle geschehen sowohl direkt vor Ort, als auch nach zahllosen Proben im laboratorio in Verona. Die ausgesuchten Partien werden über den Hafen Triest mittels Agenturen als Sackware direkt von der Ursprungsplantage bezogen und mit den Rückstellproben verglichen. In der Rösttrommel bestreicht eine Gasflamme direkt die rotierende Füllmenge von einem Sack pro Tag verarbeitet; Giamaica-Caffè maximal 4 Sack Rohcaffè zu je 50-60 kg. Signor Frasi Senior führt den Röstvorgang gestützt auf Probeläufe, langjährige Erfahrungswerte und viel Gefühl, allein über die Kontrolle von Temperaturverlauf, Zeitdauer und Augenschein. Das Resultat kennt kein entweder-oder, hell oder dunkel. Kompromißlos zählt nur das Eine: der optimale Aufschluß aller Inhaltsstoffe zur excellenten Genußqualität. Werden verschiedene Herkünfte zu einem blend komponiert, erfährt jede Einzelsorte ihre spezifische Röstung separat, erst dann erfolgt die Zusammenstellung der einzelnen Anteile nach Hausrezept. Absoluter Glanzpunkt der Torrefazione Caffè Giamaica ist ihre einmalige Palette von origini, penibelst sortierte Partien von jeweils einer einzigen Herkunft oder sogar einer einzigen Plantage, rund um die ganze Welt des Genuß-Caffès.